Chińsko-Polski Desk

Schweizerische und Chinesische Anwälte
In China und Europa zu Hause

Verabschiedung von Laurent von Niederhäusern

Wir gratulieren unserem langjährigen Kollegen, Herrn Laurent von Niederhäusern, zu seiner neuen Position bei einem grossen Schweizer Unternehmen mit globaler Präsenz. Wenfei dankt Laurent für sein verdienstvolles Wirken; wir haben Laurents Tätigkeit stets geschätzt und wünschen ihm für seine neue Herausforderung alles Gute. Zumal er seiner Leidenschaft für Indonesien verbunden bleibt.

 

 

Wenfei im Board der SwissCham vertreten

Wenfei gratuliert seinem Resident Partner Samuel Baumgartner zur Wahl als Board Member bei SwissCham Beijing. Wenfei ist ein stolzes Mitglied von SwissCham seit dessen Gründung und ist hoch erfreut, dass Samuel die Möglichkeit hat, einen Beitrag für diese wichtige Institution der Schweizer Business Community zu leisten.

A further positive ICC arbitral award in Hong Kong

In an ICC arbitration with seat in Hong Kong, Wenfei Law has once more achieved a positive outcome for its client, a Swiss manufacturing company with a strong presence in China. In the arbitral award, the counterparty – a major Chinese manufacturer – has been ordered to pay RMB 12.8 million in damages in compensation for a breach of contract. This case adds to the existing expertise that Wenfei Law has acquired over the years with respect to China-related ICC arbitration proceedings in Hong Kong.

Shanghai und anliegende Provinzen erlauben visafreie Kurzaufenthalte

Das Chinesische Staatsministerium für öffentliche Sicherheit kündigte an, dass Bürger aus der Schweiz und 50 anderen Ländern bald die visumsfreie Einreise nach China für kurzfristige Aufenthalte von nicht mehr als sechs Tagen erlaubt werden solle.Sie müssen jedoch das Land über einen Flughafen, Seehafen oder Eisenbahnstation in Shanghai oder den Flughafen in Hangzhou oder Nanjing betreten und verlassen. Während des ganzen Aufenthalts müssen sie in Shanghai oder in den Provinzen Jiangsu und Zhejiang bleiben. Neben der Schweiz sind folgende Länder zu einem visafreien kurzfristigen Aufenthalt berechtigt:

Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Russland, Großbritannien , Irland, Zypern, Bulgarien, Rumänien, Ukraine, Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Brasilien, Mexiko, Argentinien, Chile, Australien, Neuseeland, Südkorea, Japan, Singapur, Brunei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar, Serbien, Kroatien , Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Mazedonien und Albanien.

RMB Clearing in der Schweiz

Am 30. November 2015 kündigte die People’s Bank of China in Announcement [2015] No.38 an, dass sie gestützt auf ihr Abkommen mit der Schweizerischen Nationalbank ihre Zweigstelle Zürich autorisiert, als Clearing Bank für Geschäfte in der chinesischen Währung RMB in der Schweiz zu dienen. 

Liu Yaqi spricht am M&A Seminar

Am 14. Oktober 2015 sprach Liu Yaqi als Referentin an einem Seminar der Schweizer und der Deutschen Handelskammer im Pekinger Lufthansa Center. Yaqi konnte den Zuhörerinnen und Zuhörer interessante Einblicke in die Welt der M&A geben. Wenfeis Anwälte referieren regelmässig an Seminaren und Konferenzen.

Umzug unserer Pekinger Büros

Das Pekinger Büro von Wenfei Law ist am 04.07.2015 in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Sie erreichen uns ab sofort unter folgender Anschrift / Telefon- und Faxnummer:

北京市东城区东四十条甲22号南新仓商务大厦A座1506室

邮编100007

Room A1506, Nanxincang Business Plaza, A No.22 Dongsishitiao, Dongcheng District, Beijing 100007

Tel.: +86 10 51690263

Fax: +86 10 51690965

Wir freuen uns, weiterhin für Sie da zu sein – jetzt sogar in noch schöneren Räumlichkeiten.

Wenfei in Poland

Am 27.10.2014 sind Paul Thaler, Anne Granzow und Magda Olszewska nach Warschau gereist. Ziel dieser Reise war, polnischen Unternehmen die Möglichkeiten und Chancen von Investitionen in China zu erläutern und ihnen die Idee des neu gegründeten Sino-Polnischen Desk näherzubringen. Im Rahmen dieser Reise haben sie ausgewählte Unternehmen und Institutionen besucht, mit denen sie über die Perspektiven in China und das chinesische Recht gesprochen haben. Wenfei hielt unter anderem eine Präsentation vor den Mitgliedern des Nationalen Verbands der Molkereigenossenschaften. Wenfei besuchte ferner auch das Polnische Institut für internationale Angelegenheiten und kam mit Vertretern des Swiss Business Hub Poland zusammen. 

Erfolgreiches ICC Schiedsgerichtsverfahren

Vor beinahe 3 Jahren hat Wenfei Law ein ICC Schiedsgerichtsverfahren für ein grosses Schweizer Unternehmen in Hong Kong in die Wege geleitet. Wenfei vertritt das Schweizer Unternehmen im Rechtsfall um Streitigkeiten in einem Joint Venture Vertrag mit einer Chinesischen Firma. Als erster Schritt konnte Wenfei trotz einer Einrede der Gegenpartei das Schiedsgericht überzeugen, seine Zuständigkeit zu bejahen. Wenfei Law hat sodann eine grosse Anzahl an Beweisen in gesammelt, umfangreiche Klageschriften basierend auf Chinesischem Recht eingereicht, an einer Schiedsgerichtsverhandlung plädiert und einstweilige Verfügungen gegen die Gegenpartei erhalten. Wenfei Laws Einsatz wurde kürzlich belohnt: Die Schweizerische Seite hat sich im endgültigen Schiedsurteil mit

Zuständigkeitsverfahren vor der Shanghai Arbitration Commission

In zwei gegen eine Klientin von Wenfei Law angestrengten Schiedsverfahren vor der Shanghai Arbitration Commission („SAC“) hat Wenfei die Zuständigkeit der SAC erfolgreich angefochten. In den zwei betreffenden Schiedsentscheiden folgte SAC der Argumentation von Wenfei, wonach keine gültigen SAC Schiedsklauseln bestehen, welche die behaupteten Forderungen aus einem Mietvertrag für Industrieland und einem Servicevertrag erfassen.

Transaktion in der Marine-Maschinen-Schiffsmotorenbranche

Wenfei begleitete den chinesischen Käufer einer Mehrheitsbeteiligung an einer Schweizer Gesellschaft in der Schiffsmotorenbranche. Wenfei unterstützte den Käufer bei der Due Diligence wie auch bei der Überprüfung und Verhandlung des Vertragswerks.

Wenfei am Sino-Swiss Economic Forum in Beijing

Auf Einladung der SwissCham China haben Laurent von Niederhäusern und Andreas Lehmann am 1. Juli 2014 am high-level Forum in Beijing teilgenommen, um das Inkrafttreten des sino-schweizerischen FTA zu zelebrieren. Das Forum fand in der Präsenz von Frau Staatsekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch und dem chinesischen Vize-Handelsminister Zhong Shan statt und versammelte wichtige Mitglieder der sino-schweizerischen Wirtschaftsgemeinschaft, Regierungsvertreter sowie Mitglieder der Akademia zur Diskussion der neuen Möglichkeiten zur Stärkung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, die das FTA eröffnet.

Das Freihandelsabkommen tritt in Kraft

Am 1. Juli 2014 tritt das Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China in Kraft. Aus diesem Anlass lädt BR Schneider-Amman zu einem feierlichen Empfang in Basel ein. Wenfei wird dieser bundesrätlichen Einladung gerne Folge leisten und freut sich, im Austausch mit anderen Experten weiterhin einen Beitrag zu leisten für die stetige Verbesserung der sino-schweizerischen Geschäftsbeziehungen.

Das neue chinesische Gesellschaftsrecht - Auswirkungen auf Ihr Business in China

Lukas Züst und Chen Cheng hielten am 28. Mai 2014 bei der SwissCham Shanghai einen Vortrag zum neuen chinesischen Gesellschaftsrecht und den Auswirkungen dieser Änderungen auf ausländische Direktinvestitionen in China.

Willkommen zurück, Lin Ke

Wenfei ist erfreut, dass wir Lin Ke als of counsel zurückgewinnen konnten. Lin Ke war bereits in Wenfei's Büro in Beijing angestellt und kehrt nun als of counsel zurück.

Erfolgreiche Prozessführung in China

Wenfei vertrat eine deutsche Schuhvertriebsgesellschaft in einem Prozess gegen ihren chinesischen Lieferanten betreffend eine Schadenersatzforderung aus einer mangelhaften Lieferung. Gestützt auf sein Know How über die Besonderheiten des chinesischen Gerichts- und Zivilprozesssystem hat das Team von Anwälten von Wenfei eine detaillierte Prozesstrategie erarbeitet, das Gerichtsverfahren initiiert und die Gerichtsvertretung durch den lokalen PRC Anwalt vor dem People's Court in Wenzhou City, Zhejiang Provinz, eng begleitet. Mittels erfolgreicher Verhandlung einer Vergleichsvereinbarung in einem frühen Stadium des Prozesses konnte Wenfei ein rasches und positives Ergebnis für die Klientin erreichen und dabei die mit chinesischen Gerichtsverfahren auf Provinzebene üblicherweise verbundenen Verzögerungen und Risiken

Erfolgreiche Prozessführung in China

Wenfei Law unterstützte erfolgreich einen chinesischen Gläubiger in einem Ausländer-Arrestverfahren in der Schweiz, basierend auf einem ausländischen Schiedsspruch. Im Rahmen des Arrestverfahrens wurden die Guthaben des ausländischen Schuldners auf dessen Schweizer Bankkonto verarrestiert. Dem Gläubiger wurde ein beachtlicher Betrag ausbezahlt.

Willkommen zurück, Han Jinbang!

Wenfei ist erfreut, bekanntzugeben, dass wir Herrn Han Jinbang wieder im Team als „of counsel“ willkommen heissen dürfen. Han Jinbang war bereits mehrere Jahre für Wenfei in Beijing und Zürich tätig. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinen sicheren Kenntnissen des Schweizer Rechts (LLM der Universität Zürich), seinem Master an einer führenden Universität in China (Beijing University) sowie seinen sprachlichen Kenntnissen (Mandarin, Englisch und Deutsch) ist Herr Han Jinbang ein Garant dafür, dass die Qualität des Wenfei Teams weiter verbessert wird.

Wenfei in Wuhan!

Unsere langjährige und erfahrene Mitarbeiterin Frau Liu Yaqi wird Wenfei als „of counsel“ in Wuhan vertreten. Yaqi schloss ihr Studium an der Beijing Foreign University ab und erwarb ihren LLM an der Cornell Law School in den USA. Chinas wachsende Import-Go-West-Strategy wird auch europäische Unternehmen dazu veranlassen, Investitionen in und um Wuhan in Betracht zu ziehen. Dementsprechend sind wir sehr erfreut, das geografische Feld unserer Kanzlei mit langjähriger Erfahrung in China vergrössern zu können. 

Chinesische Unternehmer platzieren eine bedeutende Investition in der Schweiz

Chinesische Unternehmer konnten mit Wenfei‘s Unterstützung eine bedeutende Investition in der Schweiz tätigen. Wenfei beriet sie in Bezug auf eine vertrauliche Shareholding Structure. Die Chinesischen Aktionärsvereinbarungen wurden erfolgreich an das geltende Schweizer Recht angepasst und die neue Schweizer Unternehmung konnte somit in kurzer Zeit gegründet werden. 

Seminar: Doing Business in China - Legal Challenges for Swiss companies

Lukas Züst will hold a presentation at the seminar "Speed​​, Action: Results! Doing Business in China," of the Lorange Institute of Business Zurich on December 5, 2013 with the topic "Doing Business in China - Legal Challenges for Swiss Companies" hold. More information and registration under:http://www.lorange.org/de/module/oneDay/doing-business-in-china

Wenfei's Breakfast Seminar

Am 14.11.2013 fand Wenfei's Breakfast Seminar im Hotel Marriott in Zürich statt. Die zahlreichen Teilnehmer folgten interessiert der informativen Präsentation von Lukas Zuest zum Thema "Verträge in China - das 3x3 zum erfolgreichen Geschäft" und beteiligten sich aktiv an der anschliessenden Q&A Runde. Wir danken der Global Switzerland Enterprise und der Wirtschaftskammer Schweiz China für ihre freundliche Unterstützung.

Outing Zurich Team

The annual office outing of Anne, Lukas and Paul of the Wenfei-Zurich team took place on July 19, 2013. This year again, we discovered our athletic side and decided to go rafting on the Inn in the beautiful Lower Engadine (Graubünden). In order to have more strength for the tough ride, we first had to fill our hungry stomachs with some traditional Swiss foods. Adhering to the motto “back to nature, back to the roots”, we made a fire and enjoyed "Cervelat and Snake Bread". After getting strength, we could finally begin the adventure “Rafting on the Inn”. The river held in the stunning Giarsun-canyon some heavy white water rapids for us - but no one of us ended up in the cold river and thus we had a lot of fun and herewith thank the team of "Engadin Adventure" for a great and safe trip on the water.  

S.E. Ministerpräsident Li Keqiang besuchte die Schweiz

Am 28.05.2013 besuchte S.E. Ministerpräsident Li Keqiang in Begleitung einer Delegation die Schweiz. Dr Paul Thaler folgte der Einladung und nahm am Empfang zu Ehren des Besuches aus China teil und konnte im exklusiven Rahmen Li Keqiang’s Ansichten zur weiteren Entwicklung der chinesischen Wirtschaft vernehmen. Bundesrat Schneider-Ammann und Li Keqiang kommentierten ferner das bereits ausgehandelte Freihandelsabkommen zwischen der VR China und der Schweiz.

Besuch der Beijing Lawyers Association in der Schweiz

Am 13. Mai 2013 wurde eine Delegation der Beijing Lawyers Association unter der Führung von Herrn Zhang Weihua von Wenfei und seinem Kooperationspartner Froriep Renggli in Zürich empfangen. Mit den Mitgliedern der Delegation wurde in einer sehr angenehmen Gesprächsrunde über die Organisation und Führung von Anwaltskanzleien und – verbänden beider Länder diskutiert. 

Wenfei Law berät Baoshida (Schweiz) AG, die Schweizer Tochtergesellschaft des chinesischen Baoshida Holding Group Co., Ltd, rund um den Erwerb des Geschäfts der Swissmetal Industries AG

Baoshida (Schweiz) AG erwarb von Swissmetal Industries AG, das Tochterunternehmen eines börsennotierten Schweizer Unternehmen, die Vermögenswerte in den beiden Produktionsstätten in Dornach und Reconvilier, das Land in Reconvilier und Rechte an geistigem Eigentum, insbesondere die Marken und Patente. Baoshida Schweiz AG übernimmt sämtliche Mitarbeiter der beiden Produktionsstätten. Darüber hinaus erwarb Baoshida (Schweiz) AG die Marken "Swissmetal" von der börsennotierten Muttergesellschaft der Swissmetal Industries AG.

10 Januar, 2013

Transaktion in erneuerbare Energie

Wenfei ist stolz darauf, PRC Unternehmen in ihrer Schweizer Abwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien zu unterstürzen. Das jüngste Projekt umfasst eine rechtliche Due Diligence, die Erstellung sowie die Aushandlung eines Kaufvertrages.

12 November 2012.

Ein weiterer Erfolg in einem ICC-Schiedsverfahren in China

Wenfei erreichte erfolgreich für die Kläger die Zuständigkeit eines Einzelschiedsrichter in einem ICC-Schiedsverfahren in Hong Kong. Die Beklagte war nicht in der Lage, den Einzelschiedsrichter zu überzeugen, dass die Schiedsvereinbarung nach PRC Gesetz vermeintlich ungültig war. Selbst Verweise zu seltsamen Urteilen von lokalen chinesischem Gerichten halfen dem Beklagten nicht, die Zuständigkeit erfolgreich in Frage zu stellen.

7 November 2012

Wenfei Law wurde von der OSEC zum Official OSEC Expert akkreditiert!

Die OSEC hat im Auftrag des Schweiz den Leistungsauftrag, Schweizer Firmen bei deren Internationalisierung zu unterstützen, insbesondere bei der Ermittlung und Wahrnehmung von Exportmöglichkeiten ins Ausland, und die Schweiz als Wirtschaftsstandort im Ausland zu fördern.  Der Status des Official OSEC Expert (OEE) wird von der OSEC an ausgewählte Experten aufgrund einer Prüfung durch OSEC verliehen. Wenfei Law freut sich sehr über diese Akkreditierung und die weitere gute Zusammenarbeit mit der OSEC.

Seminar of SCCC in Zürich

Dr. Paul Thaler wird am Mittwoch, Oktober 17, 2012 in Zürich am Seminar von SCCC als Referent auftreten. Er wird einen Vortrag über „Risiken und Stolpersteine im China Geschäft“ machen. Das Seminalziel ist es, wie man das China-Geschäft effizienter, effektiver gestalten und Stolpersteine umgehen kann.

Seminar in Horgen

Am 5. September hat Herr Lukas Züst am China-Seminar der Plattform Connect China 2012 in Horgen als Redner teilgenommen. Er führte den Workshop „Chinesischer Markteintritt via Hong Kong – Chancen und Risiken“ durch. Das Seminar bat den Teilnehmenden eine Chance, aktuelle Informationen über China von erfahrenen Experten und auch viele neue Kontakte finden zu können.

Sitzung der China Business Platform in Basel

Am 22. August nahm Dr. Paul Thaler als Beirat an der ersten Sitzung der China Business Platform im Technologiepark Basel teil. Der Anlass fand unter Leitung von Herrn Regierungsrat Christoph Brutschin, Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt Basel-Stadt, statt.

Rechtliches Seminar für Schweizer Delegation

Wenfei bzw. Dr. Thaler wurde eingeladen, am 13. Juli 2012 in Shanghai im Rahmen einer Präsentation, der Delegation hochrangiger Schweizer Wirtschaftsvertretern und dem Vorsteher des Eidgenössischen Wirtschaftsdepartements von seiner über 15-jährigen Erfahrung in Schieds- und Zivilverfahren in China zu berichten.

Geschäftsessen mit FC Schneider-Ammann

In Peking haben die Länderchefs von ABB und Nestlé China sowie Wenfeis‘ Dr. Thaler Herrn Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Wirtschaftsdepartements, und die wichtigsten Personen seiner Delegation während eines Geschäftsessens am 10. Juli 2012 über aktuelle Entwicklungen China in unterrichtet.

Moving Notice of Shanghai Office

Wenfei Business Consulting will move his Shanghai Office to a new location on Friday, June 29, 2012. 

The new address is: 

上海市徐汇区漕溪北路18号18D邮编200030

Room 18D, No. 18, Cao Xi Bei Road, Shanghai 200030

And the new telephone number and fax number are:

Tel.: +86 21 64276258

Fax: +86 21 64276259

Please kindly be noted that there is the possibility of some disturbance during the moving process. Our Zurich and Beijing office can always be reached, in case there are communication problems during the moving day. We apologize for any disturbance maybe happen.

Firmenausflug Zürich Office

Unser Büro in Zürich wird am Freitag 22 Juni, 2012 geschlossen werden. Die Anwälte und Assistenten werden auf ihrem jährlichen Firmenausflug sein!

Legal Due Diligence

Wenfei has again completed a legal due diligence and prepared transaction documents for a large Chinese entity acquiring substantial assets from subsidiaries of a listed Swiss company!

Laurent von Niederhäusern in Zürich im April und Mai

Unser Büro in Zürich heisst unseren Schweizer Anwalt in Beijing, Laurent von Niederhäusern, für die Zeit vom 16. April bis zum 11. Mai Herzlich Willkommen! Laurent wird während dieser Zeit für ein spezielles Projekt in der Schweiz bleiben.

Wenfei goes green

Wenfei ist eine nachhaltige, umweltschonende Praxis wichtig und setzt daher im Zürcher Büro auf Ökostrom.

Herzlichen Glückwunsch an Chen Cheng

Wir gratulieren herzlich unserem Chen Cheng zum Bestehen der Anwaltsprüfung der VR China. Nachdem er bereits das deutsche Studium in Shanghai und das Studium der Rechtswissenschaften nach fünf Jahren in der Schweiz (lic.iur) beendete, arbeitet er seit 2. Mai 2006 erfolgreich für unsere Firma. Wir sind sehr stolz, so einen Anwalt in unserem Team zu haben, der nicht nur über starke Sprachkenntnisse verfügt, sondern auch fähig ist, sowohl das chinesische als auch schweizerisches Recht zu behandeln.

Wenfei Law hat eine brandneue Website

Wenfei Law eröffnet am 18 November 2011 seine neue Website mit einem frischen Look, erweiterten Funktionen und der Möglichkeit für Benutzer, unsere Publikationen online zu abonnieren. Alle Inhalte der alten Website wurden beibehalten, so dass alle bisherigen Wenfei Publikationen gefunden werden können. Am wichtigsten ist die Neuerung, dass nun auch eine französische Version neben der deutschen, englischen und chinesischen Website erscheint. Sie sind herzlich willkommen unsere neue Website zu entdecken, vielen Dank!

Neue Kollegin in unserem Büro in Shanghai

Wir begrüssen herzlich Frau Milena Reutlinger, die in unserem Büro in Shanghai am 1. November 2011 eintrat. Frau Reutlinger ist eine erfahrene schweizerische Anwältin und wurde in der Schweizer Anwaltschaft zugelassen. Durchihre Arbeitserfahrung in einer hochrangigen Wirtschaftskanzlei in Zürich und bei der schweizerischen Botschaft in Singapur ist sie eine wertvolle Mitarbeiterin für unsere Firma.

Neue Juristin in Zürich

Wir begrüssen herzlich Frau Zheng Zhuo als neue Juristin in unserem Zürcher Büro. Zheng Zhuo ist eine erfahrene Juristin, die ihre Karriere im Jahr 1999 bei einer französischen Anwaltskanzlei begann und dann in eine amerikanische Anwaltskanzlei eintrat. Von 2001 bis 2009 war sie als Unternehmensjuristin nacheinander bei zwei weltbekannten Unternehmen tätig. Sie wohnt seit Ende 2009 in der Schweiz.

Umzug unserer Pekinger Büros

Das Pekinger Büro von Wenfei Law wird am 26. April 2011 in neue Räumlichkeiten umziehen.

Die neue Adresse ist Folgende :

北京市朝阳区东三环北路2号北京南银大厦901室, 邮编100027

Room901, Beijing Silver Tower, 2# North Rd. Dong San Huan, Chaoyang District, Beijing 100027 P.R.C.

Alle Telefonnumer, Email Adressen und so weiter bleiben identisch. Störungen während des Umzuges sind jedoch nicht auszuschliessen. Unsere Büros in Zürich und Schanghai sind jederzeit erreichbar, falls es Verbindungsprobleme während dem Tag geben sollte.

Für allfällige Störungen bitten wir um Entschuldigung.

Politischer Erfolg

Wenfei gratuliert seiner langjährigen Mitarbeiterin Mattea Meyer ganz herzlich zur erfolgreichen Wahl ins Parlament des Kantons Zürichs! Dies ist eine sehr beachtliche Leistung für eine junge Studentin! Matteas bekannte Verlässlichkeit und ihr ausgeprägter Sachverstand, die bei uns sehr beliebt sind, werden der kantonalen Politik gewiss gut tun. Go, Mattea, go!

 

 

GZA Seminar

Am 1. Juni 2010 waren Wenfei's Lukas Züst und Cheng Chen zum Seminar „Greater Zurich Area: Das Sprungbrett für eine Expansion nach Europa“ der Greater Zurich Area AG (GZA) im schweizerischen Städtepavillon an der Weltausstellung 2010 in Shanghai eingeladen. Als besonderer Gast war Frau Corine Mauch, Stadtpräsidentin von Zürich, eingeladen.Der Seminar vermittelte chinesischen Unternehmern die Vorteile des Wirtschaftsraums Zürich als Unternehmensstandort für die Expansion nach Europa. Rund 30 ausgwählte chinesische Unternehmer waren anwesend. Für ein Interview der STV (Shanghai TV) mit Frau Sonja Wollkopf (CEO der GZA) und Herrn Urs Tobler (Direktor Asien) wurde unser Cheng Chen angefragt, ob er als Deutsch-Chinesischer Dolmetscher agieren würde. Er hat diese Aufgabe sehr gerne übernommen (Siehe Foto).

 

Neuer Rechtsreferandar in Shanghai

Wir gratulieren herzlich unserer Mattea Meyer zu ihrer Wahl als Mitglied des Grossen Gemeinderates der Stadt Winterthur, die gesetzgebende Institution (Legislative) in der zweitgrößten Stadt im wirtschaftlich stärksten Kanton der Schweiz. Wir sind sehr stolz darauf, mit Mattea Meyer eine so junge und zielstrebige Politikerin in unserem Team zu haben.

Das neue chinesische Patentrecht und die Ausführungsverordnung

Wenfei Law hat vor kurzem Kunden und anderen Firmen über wichtige Änderungen im chinesischen Gesetz informiert. Der Zweck dieser Information (siehe den Link unten) war es, ihnen ein Briefing der dritten Fassung des chinesischen Patentrechts der europäischen Unternehmen und dessen erheblichen Auswirkungen auf dem regulären Geschäft der europäischen Unternehmungen in China dazustellen.

Einladung der economiesuisse und der Wirtschaftskammer Schweiz-China zum Abendessen mit dem chinesischen stv. Ministerpräsidenten, S.E. LI Keqiang

Dr. Paul Thaler, Partner von Wenfei Law, wurde zum Teilnahme an einem Abendessen von der economiesuisse und der Wirtschaftskammer Schweiz-China mit dem chinesischen stv. Ministerpräsidenten, S.E. LI Keqiang eingeladen. Das Abendessen ist mit hochkarätigen Vertretern des Schweizer Wirtschaft vorgesehen und wird am Montag, den 25. Januar 2010 in Zürich stattfinden.

Neuer Rechtsreferandar in Shanghai

Wir begrüssen herzlich Philipp Kuhn als neuen Rechtsreferandar in Shanghai. Philipp Kuhn studierte an der Eberhard Karls Universität Tübigen Recht und absolvierte 2008 das 1. Juristische Staatsexamen. Philipp Kuhn war bei den Amtsgerichten Stuttgart und Ludwigsburg, der Staatsanwaltschaft Stuttgart sowie einer Anwaltskanzlei in Stuttgart als Rechtsreferendar tätig.

EXPO 2010 Shanghai: Richtfest des Schweizer Pavilion

Am 23. Oktober 2009 fand das Richtfest des Schweizer Pavilion EXPO 2010 Shanghai statt. Frau Bundesräten Eveline Widmer-Schlumpf, Vorsteherin des Justiz- und Polizeidepartements, wurde als Ehrengast eingeladen.

Der Schweizer Pavilion wird unter dem Thema „Rural - Urban Interaction" stehen. In ihrer Rede führte Frau Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf aus, dass sich „die Schweizer der Vorteile eines engen Zusammenspiels zwischen Stadt und Land vollauf bewusst sind. Das erstaunt nicht, ist doch die Schweiz ein kleines, dicht besiedeltes Alpenland mit einer starken ländlichen Tradition. Es ist unsere Pflicht, nachhaltige Wege zum Schutz und zur Wahrung unserer Naturschätze bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensbedingungen im städtischen Raum zu finden."

Nach dem offiziellen Programm des Richtfestes, welches mit dem traditionellen Befestigen eines Baumes auf dem Dach des Pavilion beendet wurde, durften sich die Gäste mit einem Schweizer Raclette und Schweizer Weinen verköstigen.

Wenfei's Lukas Züst freute sich sehr, dass er an diesem speziellen Anlass dabei sein durfte.

Frau Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und Herr Huang Jianzhi, Deputy Director General, Bureau of Shanghai World Expo Coordination (Bild: www.swisspavilion.ch)

Nebenkosten

Seit vielen Jahren verlangt Wenfei Law von seinen Kunden keine besonderen Aufwendungen und Kosten, die im Zusammenhang mit ihrem Mandat stehen (z.B. IT- und Telefonkosten, Kuriere, Kopien und auch Flüge). Stattdessen erhebt Wenfei Law einen Pauschalbetrag in Höhe von 2% für die jeweilige Bearbeitungsgebühr der Rechnungen. Ab 2009 soll diese Gebühr für die Nebenkosten 3.5% betragen.Dieser erste Anstieg seit zwei Jahren ist nicht nur auf die ständig steigenden Kosten für Flüge, Telekommunikation und Büroräumlichkeiten in China zurückzuführen, sondern auch auf die zunehmende Belastung durch die 5%-ige Gewerbesteuer in China. Während wir - im Gegensatz zu anderen Unternehmen - keine Überwälzung dieser Gewerbesteuer auf unsere Kunden vorgenommen haben, ziehen wir eine solche, eventuell nach der ersten Hälfte des Jahres 2009, in Betracht.

Publication: “China Business Law”

Congratulations to Dr. Paul Thaler, Partner of Wenfei, who has been requested by a leading Swiss publisher for legal matters to write a book on PRC business law. The result of this joint effort of Wenfei Attorneys-at-Law Ltd. with Dr. Thaler as the chief editor will be published on 2nd February 2009.

In this book, we focus on the most important laws and rules that govern business in China. With regard to the structure of our explanations, we rely on the traditional structure of continental law. Where necessary, however, we have introduced special chapters that take into account the unique features of Chinese law (i.e. State-owned entities (SoE), Land Use Rights, Foreign Exchange Control).

The content of this book shall facilitate the understanding of Chinese Business Law for foreign legal professionals, managers as well as students.

Swissnex Shanghai: Diskussionsabend über Chinesisch-Schweizerischen künstlerischen Austausch mit Uli Sigg

Swissnex Shanghai und Pro Helvetia feiern das einjährige Jubiläum ihrer Kooperation sowie von Pro Helvetia’s Zeitschrift “Passages China”. Zu diesem Anlass luden die beiden Organisationen zu einem Diskussionsabend über chinesisch-schweizersichen künstlerischen Austauch mit Herrn Uli Sigg als Gastredner ein. Herr Uli Sigg hält die grösste Sammlung von chinesischer zeitgenössischer Kunst.

Wenfei's Paul Thaler, Wang Hui und Lukas Züst nahmen die Einladung zu diesem äusserst interessanten Anlass, welche am 21. Oktober 2009 im Minsheng Art Museum Shanghai stattfand, sehr gerne an.

Paul Thaler, Managing Partner Wenfei Law, Thomas Wagner, ehemaliger Stadtpräsident der Stadt Zürich und Flavia Schegel, Executive Director Swissnex Shanghai (v.l.n.r.), (Bild: www. swissnexshanghai.org).

 

 

Neuer IPO- Leiter ordnet ehrgeizige Pläne an (von «chinapost.com.tw»)

Acer klagt 3 Lieferanten an wegen HP Beschwerde (aus «Financial Times»)

Kontakt  |  Rechtliche Hinweise  |  Übersicht  |  Subscriptions Copyright © 2011 Wenfei Attoneys-at-Law Ltd. All rights reserved.